4 Sterne

 

 

Freizeit

 
Hier finden Sie Links zu Seiten, die Informationen über die Sehenswürdigkeiten in Merzig und der näheren Umgebung liefern:
 
Auf der Homepage der Stadt Merzig finden Sie Informationen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. das "Stadthaus" (bedeutender Spätrenaissancebau), den "Wolfspark Merzig", den "Garten der Sinne" (Natur mit allen Sinnen erleben) und die "Steine an der Grenze" und die "Steine und Pflanzen am Wasser" (internationales Bildhauersymposium). Das "Feinmechanische Museum Fellenbergmühle" und das "Expeditionsmuseum Werner Freund" (zwischen Schrumpfkopf und Curare) werden Ihnen ebenso beschrieben wie das "B-Werk Besseringen" (Baudenkmal des Westwalles) und die "Seffersbachbrücke" (letzte erhaltene Hängegurtbrücke des Saarlandes). Das bedeutendste Bauwerk der Stadt, die "Pfarrkirche St. Peter", findet als einziger erhaltener romanischer Sakralbau im Saarland natürlich ebenfalls Erwähnung. 
 
Der "Tierpark Merzig" ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien.
 
"Das Bad" in Merzig ist über die Landesgrenze hinaus bekannt für sein einzigartiges Bietzener Heilwasser. Darüber hinaus wartet es mit einem großen Wellness-, Sport- und Freizeitangebot auf. Neben ayurvedischen Behandlungen, gibt es auch Angebote zu Beauty und Anti Aging. Natüérlich kommen auch Sauna Fans auf ihre Kosten.
 
Auf den Seiten der "Musik & Theater Saar GmbH" finden Sie Termine zu kulturellen Veranstaltungen in der Zeltstadt Merzig (z.B. Oper im Zirkuszelt), im Museumscafé des Erlebniszentrums von Villeroy & Boch und Open Air Veranstaltungen im Losheimer Strandbad.
 
"Viezstrasse": auf den Seiten des Viezstrasse e.V. können Sie nach Edelobst-Brennereien oder weiteren Sehenswürdigkeiten der Region suchen.
 
In Merzig und der näheren Umgebung können Sie wunderschöne Anlagen bestaunen, die an dem Projekt "Gärten ohne Grenzen" teilnehmen.
 
Einen Besuch ist auch die römische "Villa Borg" wert. Sie können die Ausgrabungen und Rekonstruktionen des Herrenhauses, des Villenbades, des Wohn- und Wirtschaftsraumes ebenso besichtigen, wie die Kleinfunde im Museum. Es besteht die Möglichkeit im Villenbad antike Wellness zu genießen und in einer Taverne zu schlemmen wie die alten Römer. Die Römertage im Sommer stehen ganz im Zeichen der Gladiatoren, Greifvögel und Gaumenfreuden.
 
Sie können die Umgebung auch im Rahmen einer Schifffahrt erkunden. Fahrstrecken und Fahrpläne finden sie auf den Seiten der "SPS".
 
Falls Sie im Besitz eines Motorbootes sind, wird die Seite des Yachthafens unserer Stadt interessant für Sie sein.
 
Europas größter freistehender Kletterpark steht in Merzig: Kletterhafen

Wanderer und Fahrradfahrer finden auf den Seiten des Tourismusverbandes der Region Wanderwege und Tipps für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten der Umgebung.
 
"Weltkulturerbe Völklinger Hütte": das Europäische Zentrum für Kunst und Industriekultur stellt sich vor. Sie erfahren etwas über die Geschichte der Völklinger Hütte und finden Informationen über Ausstellungen und Veranstaltungen.
 
Ein Besuch der Landeshauptstadt Saarbrücken und der ältesten Stadt Deutschlands, Trier, lohnen sich in jedem Fall. Beide Städte sind ca. 45 km von uns entfernt und gut über die Autobahn oder mit der Bahn zu erreichen.
 
Viele Besucher unserer Region - im Dreiländereck Deutschland / Luxemburg / Frankreich - nutzen die Gelegenheit einen Abstecher ins nahe gelegene Luxemburg oder nach Frankreich in die alte Stadt Metz zu machen. Hier sind Sie im "Herzen" Europas; in 10 Minuten in Frankreich und in 20 Minuten in Luxemburg.